Kostenloser Download Lizenz kaufen
zum Anfang Menu

PRODUKTVERGLEICH

RECOVERY EXPLORER RAID
Recovery Explorer 9Release 2021
UFS RAID
UFS Explorer 9Release 2021

Wählen Sie die Edition:

Recovery Explorer Professional

Recovery Explorer
RAID

VS
UFS Explorer Professional Recovery

UFS Explorer
RAID Recovery

UNTERSTÜTZTE DATEISYSTEME UNTERSTÜTZTE DATEISYSTEME
Recovery Explorer
UFS Explorer
Ähnlichkeiten
  • Datenrettung von Windows-Dateisystemen: NTFS, FAT, FAT32, exFAT
  • Datenrettung von macOS-Dateisystemen: Apple HFS+, APFS
  • Datenrettung von Linux-Dateisystemen: XFS, Ext2, Ext3, Ext4, Linux JFS, ReiserFS, UFS/UFS2, Big-Endian UFS, Btrfs
Unterschiede:

  • Datenrettung von einfachen, RAID-Z und „Stripe“-Volumes von ZFS
SCANNEN SCANNEN
Recovery Explorer
UFS Explorer
Ähnlichkeiten:
  • Schnelles Scannen Dateisystems
  • Erkennung verlorener Partitionen
  • Scannen nach bekannten Inhalten (IntelliRAW-Technologie)
  • Die Möglichkeit des Anhaltens von Scannen und der Vorschau von Zwischenergebnissen
  • Die Möglichkeit, Scannen-Ergebnisse für zukünftige Arbeit zu speichern
  • Spezielle Werkzeuge für die Arbeit mit Partitionen (manuelle Definition von Partitionen, Erstellung von Image-Dateien usw.)
  • Gleichzeitiges Scannen von mehreren Dateisystemen für Wiederherstellung aller Daten zugleich
  • Fünf verschiedene Optionen für den Umgang mit dem vorhandenen Dateisystem
  • Automatische Partitionsausrichtung
Unterschiede:

  • Einfachen und „Stripe“-Volumes von ZFS
RAID SUPPORT RAID-UNTERSTÜTZUNG
Recovery Explorer
UFS Explorer
Ähnlichkeiten:
  • Werkzeug für RAID-Rekonstruktion
  • RAID-Aufbau von virtuellen Laufwerken
  • Automatische Rekonstruktion von mdadm, LVM, Apple-Software-RAID, Intel Matrix
  • Unterstützung von Standard-RAID: RAID 0, RAID 1E, RAID 3, RAID 5, RAID 6, RAID 7 usw.
  • RAID-auf-RAID-Unterstützung: RAID 10, RAID 50, RAID 60, RAID 50E usw.
  • Unterstützung von benutzerdefinierten RAID-Mustern über RDL (RAID Definition Language) oder Runtime VIM
  • Unterstützung von Synology SHR, Btrfs-RAID
  • Unterstützung von zusammengesetzten Volumen: Windows Dynamic Disks, Microsoft Storage Spaces, Fusion Drive (mit APFS), LVM
Unterschiede:
  • Unterstützung von „Stripe“-Volumes von ZFS und RAID-Z (RAID-Z, RAID-Z2, RAID-Z3)
  • Adaptive Rekonstruktion von RAID 5, RAID 6, RAID 5E, RAID1, RAID10, RAID 0+1 und RAID Kombinationen (Level 50, 51, 60, 61, etc.) mit Fehlersektortabellen von ACE Lab Software
  • UFS (первым пунктом) Unterstützung von Drobo BeyondRAID
ARBEIT MIT DEFEKTEN FESTPLATTEN ARBEIT MIT DEFEKTEN FESTPLATTEN
Recovery Explorer
UFS Explorer
Ähnlichkeiten:
  • Auslesen von Daten mit den Mitteln des Betriebssystems
Unterschiede:
  • Konfigurierbares Verfahren zum Speicher-Lesen
  • Erweitertes Tool zum Disk-Imaging
  • Erstellung einer Karte von Defekte beim Imaging
  • Erstellen von "dynamischen" (musterbasierten) Karten fehlerhafter Blöcken für Disk-Images
  • Verarbeitung defekter Bereiche auf Disk-Images mithilfe der vom Programm oder kompatiblen Tools von Drittanbietern (DeepSpar DDI, ACE Lab PC-3000, ACE Data Recovery MHZ usw.) erstellten Karten fehlerhafter Sektoren
ZUSATZFUNKTIONEN ZUSATZFUNKTIONEN
Recovery Explorer
UFS Explorer
Ähnlichkeiten:
  • Hexadezimaler Viewer für Speicher, Partitionen und Dateien
  • Interaktiver HTML-Bericht
  • Einfache Liste von Ordnern und Dateien (HTML, CSV, XML)
  • Bericht über die Größe wiederherstellbarer Daten mit Metadatentest
  • Software-Ereignisprotokoll
KEIN UNTERSCHIED
DATEIVORSCHAU DATEIVORSCHAU
Recovery Explorer
UFS Explorer
Ähnlichkeiten:
  • Bilddateien
  • Textdateien
  • Hexadezimale Struktur
  • Dokumente (einschließlich PDF-Dateien)
  • Eigenschaften ausführbarer Dateien
  • Videodateien
KEIN UNTERSCHIED
BENUTZEROBERFLÄCHE BENUTZEROBERFLÄCHE
Recovery Explorer
UFS Explorer
Ähnlichkeiten:
  • Zoombare Benutzeroberfläche
  • Hilfreiche Schnittstelle mit Anzeige
Unterschiede:
  • Optionaler vereinfachter Assistent-basierter Modus
UNTERSTÜTZTEN ENTSCHLÜSSELUNGSTECHNIKEN UNTERSTÜTZTEN ENTSCHLÜSSELUNGSTECHNIKEN
Recovery Explorer
UFS Explorer
Unterschiede:
  • Windows BitLocker-Verschlüsselung
  • Verschlüsselung von Apple-APFS-Volumen
LIZENZIERUNG LIZENZIERUNG
TESTLIZENZ
Recovery Explorer
UFS Explorer
Ähnlichkeiten:
  • Zeitlich unbegrenzte Verwendung
  • Kostenlos
  • Speichern von Dateien, deren Größe weniger als 768 KB ist
PERSÖNLICHE LIZENZ
Recovery Explorer
UFS Explorer
Ähnlichkeiten:
  • Lebenslange Nutzung einer lizenzierten Softwareversion
  • Ein Jahr kostenloser Software-Updates
  • Verwendung auf einem einzigen PC ohne Testeinschränkungen
  • Verwendung zu Bildungszwecken
Unterschiede:
  • Preis $94.95
  • Preis $149.95
KOMMERZIELLE LIZENZ
Recovery Explorer
UFS Explorer
Ähnlichkeiten:
  • Lebenslange Nutzung einer lizenzierten Softwareversion
  • Ein Jahr kostenloser Software-Updates
  • Verwendung auf einem einzelnen Computer eines Unternehmens ohne Testeinschränkungen
  • Verwendung auf einem einzelnen Computer in Heimumgebung ohne Testeinschränkungen
  • Verwendung von mehreren Personen (bis zu 3 pro Lizenz)
  • Nutzung zu kommerziellen Zwecken oder zur Erbringung von Dienstleistungen
Unterschiede:
  • Preis $214.95
  • Preis $259.95
UNTERNEHMENS-LIZENZ
Recovery Explorer
UFS Explorer
Ähnlichkeiten:
  • Lebenslange Nutzung einer lizenzierten Softwareversion
  • Ein Jahr kostenloser Software-Updates
  • Verwendung auf bis zu 10 Computern des Unternehmens ohne Testeinschränkungen
  • Verwendung zu Bildungszwecken
  • Einsatz im Unternehmensumfeld und für technische Unterstützung
  • Verwendung von mehreren Personen (bis zu 10 pro Lizenz)
Unterschiede:
  • Preis $359.95
  • Preis $479.95
Recovery Explorer Standard

Recovery Explorer
RAID

Erfahren Sie mehr
UFS Explorer Standard Recovery

UFS Explorer
RAID Recovery

Erfahren Sie mehr