Kostenloser Download Lizenz kaufen
zum Anfang Menu

PRODUKTVERGLEICH

UFS Professional
UFS ExplorerRelease 2012
RECOVERY EXPLORER Professional
RECOVERY EXPLORERRelease 2016

Wählen Sie die Edition:

UFS Explorer Professional Recovery
UFS Explorer
Professional Recovery
VS
Recovery Explorer Professional
Recovery Explorer
Professional
UNTERSTÜTZTE DATEISYSTEME FÜR LESEN UNTERSTÜTZTE DATEISYSTEME FÜR LESEN
UFS Explorer
Recovery Explorer
Ähnlichkeiten:
  • NTFS, FAT, FAT32, exFAT
  • Apple HFS, HFS+, APFS
  • XFS, XFS von erweitertem Format
  • Ext2, Ext3, Ext4
  • Linux JFS, ReiserFS
  • UFS, UFS2, big-endian UFS, Adaptec UFS
  • Sun ZFS, FreeNAS ZFS, VMFS, VMFS6, Btrfs
  • ReFS/ReFS 2
  • Novell NWFS, Novell NSS
kein Unterschied
SCANNEN SCANNEN
UFS Explorer
Recovery Explorer
Ähnlichkeiten:
  • Unterstützte Dateisysteme:
    NTFS, FAT, FAT32, exFAT, ReFS, Apple HFS+, XFS, XFS, XFS von erweitertem Format, Ext2, Ext3, Ext4, Linux JFS, ReiserFS, UFS, UFS2, big-endian UFS, Adaptec UFS, Sun ZFS, VMFS
  • Schnelles Scannen des Dateisystems
  • Erkennung verlorener Partitionen
  • Scannen mithilfe IntelliRAW
  • Speichern von Scannenergebnissen
Unterschiede:
  • Gleichzeitige Scannen und Rekonstruktion von nur einem gewählten Dateisystem
  • Suchen nach einem Dateisystem für Scannen
  • Unterstützung des Scannens von ReFS2, VMFS6, APFS
  • Gleichzeitiges Scannen von mehreren Dateisystems
  • Visualisierung des Scannenvorgangs
RAID SUPPORT RAID-UNTERSTÜTZUNG
UFS Explorer
Recovery Explorer
Ähnlichkeiten:
  • Ein Tool für RAID-Rekonstruktion
  • RAID-Aufbau von virtuellen Laufwerken
  • Automatische Rekonstruktion von mdadm, LVM, Apple Software RAID, Intel Matrix
  • Unterstützung der gängigsten Standard-RAID-Muster für RAID3, RAID5, RAID6, RAID7 usw.
  • Unterstützung von RAID-auf-RAID: RAID10, RAID50, RAID60, RAID50E usw.
  • Unterstützung von benutzerdefinierten RAID-Konfigurationen über RAID Definition Sprache oder Runtime VIM
Unterschiede:
  • Neue Schnittstelle des Editors mit professionellen Funktionen
ZUSÄTZLICHE INSTRUMENTE ZUSÄTZLICHE INSTRUMENTE
UFS Explorer
Recovery Explorer
Ähnlichkeiten:
  • Auto-Span-Tool
Unterschiede:
  • Das Auto-Span-Tool ist über ein Plugin verfügbar
  • Keine zusätzlichen Plugins sind erforderlich
  • Datenvergleichstool
  • Parallele Suche
  • Bitweise "Exclusives ODER" (XOR) Funktion
HEXADECIMALER EDITOR HEXADECIMALER EDITOR
UFS Explorer
Recovery Explorer
Ähnlichkeiten:
  • Hexadezimale Vorschau von Dateien, Speicher und Partitionen
  • Hexadezimale Bearbeitung einzelner Laufwerke
Unterschiede:
  • Hervorhebung von Felder
  • Daten-Interpreter
  • Paritätsrechner
ENTSCHLÜSSELUNGS TECHNIKEN ENTSCHLÜSSELUNGS TECHNIKEN
UFS Explorer
Recovery Explorer
Ähnlichkeiten:
  • Vollständige Datenträgerverschlüsselung
  • Unterstützung der LUKS-Verschlüsselungsmethode
Unterschiede:
  • FileVault2-Verschlüsselung
  • Verschlüsselung von Apple-Volumen
  • Dateisystemkonvertierung (eCryptFS-Unterstützung)
ARBEIT MIT FESTPLATTEN-IMAGES UND VIRTUELLEN MACHINEN ARBEIT MIT FESTPLATTEN-IMAGES UND VIRTUELLEN MACHINEN
UFS Explorer
Recovery Explorer
Ähnlichkeiten:
  • Unterstützung von:
    VMware VMDK, Hyper-V VHD/VHDX, Paralles, EnCase einfachen Volumen, einfachen Festplatten-Images
  • Internes Sparse-Format
Unterschiede:
  • Laufwerk als Festplatten-Image (für Xen und andere)
  • Unterstützung von Synology Sparse iSCSI
TRIAL LIMITATIONS AND LICENSING TRIAL LIMITATIONS AND LICENSING
UFS Explorer
Recovery Explorer
Ähnlichkeiten:
  • Zeitlich unbegrenzte Testversion
  • Testeinschränkungen: Einschränkungen für das Kopieren von Dateien mit der Größe über 768 KB
  • Keine Funktions- und Zeiteinschränkungen nach Lizenzaktivierung
  • Lebensdauere Verwendung einer lizenzierten Softwareversion
Unterschiede:
  • Freien Software-Updates innerhalb der Hauptversion 5
  • Ein Jahr freier Software-Updates
UFS Explorer Standard Recovery
UFS Explorer
Professional Recovery
Erfahren Sie mehr
Recovery Explorer Standard
Recovery Explorer
Professional
Erfahren Sie mehr